Systemaufstellungen, TA & Quantenphysik


Wirkungsweise von Systemaufstellungen und intuitiven Methoden.

17. - 18.10.2019 / Ansbach

Wirkungsweise von Systemaufstellungen und intuitiven Methoden sowie ihre Anwendung in Beruf und Business.

Zielgruppe
Führungskräfte (m/w), HR-Verantwortliche (m/w), BeraterInnen, Coaches (m/w), ProjektleiterInnen und alle am Thema Interessierte (m/w).

Thema
Im Mittelpunkt steht die Wirkungsweise von Systemaufstellungen und anderen intuitiven Methoden und ihre Anwendung in der täglichen Praxis. Sie lernen, den dahinterliegenden Prozess zu verstehen, um mit Klarheit und Sicherheit auf die Methoden zurückgreifen zu können. Sie setzen sich in diesem Seminar intensiv mit ihren Anwendungsfeldern und deren Grenzen auseinander.

Ziele
Sie entwickeln ein neues Verständnis, wie Systemaufstellungen und bisher rein erfahrungsorientierte Führungs- und Beratungsarbeit naturwissenschaftlich begründet werden können.
Sie bekommen Impulse, wie die neuen Erkenntnisse mit den Themen Entscheidungs- und Intuitionsforschung sowie mit authentischem Führungsverhalten, Change-Prozessen oder Projektarbeit in Verbindung stehen. Entsprechend können Sie Ihr eigenes Verhalten danach ausrichten.
Sie erkennen, weshalb un- oder unterbewusste Prozesse im Umfeld wirksam werden, und warum wir sie nicht mehr als getrennte bzw. unabhängig agierende Systeme betrachten sollten. Das eröffnet Ihnen einen Vorteil gegenüber KollegenInnen die rein auf der sog. rationalen Ebene unterwegs sind.
Sie verstehen, bei welchen Themen BeraterInnen und Coaches (m/w) mit den gleichen Basisprozessen (wie beispielsweise Intuition und Authentizität) arbeiten wie sie auch für gute Führungsarbeit notwendig sind.

Seminar mit Erich Hartmann und Thomas Gehlert

Details und Anmeldung