Change-Kommunikation 3.0
Wirkung entfalten jenseits üblicher Ansätze

27. - 28.06.2019 / Ansbach
21. - 22.10.2019 / Ansbach
Zweitägiges Seminar mit Thomas Gehlert
 

Ziele

Was erreichen Sie mit diesem Kompaktseminar?

  • Glaubwürdigkeit, Authentizität und Commitment.
  • Sie verstehen, welche Einflüsse auf Change-Anschlussfähigkeit und -Kommunikation wirken und wie ihnen zu begegnen ist.
  • Sie erkennen die Möglichkeiten und Grenzen psycho-sozialer Erklärungs- und Lösungsansätze.
  • Die völlig neuen natur- und neurowissenschaftlichen Erkenntnisse helfen Ihnen, Ihren Change signifikant anschlussfähiger zu gestalten und zu beschleunigen. Mit den richtigen Ansätzen werden die finanziellen und sozialen Kosten minimiert.
  • Sie verstehen den natur- und neurowissenschaftlich zugrundeliegenden Prozess und die daraus abzuleitenden weiterführenden Konsequenzen.
  • Sie erhalten Ansätze, wie sie unbewusste Informationen erkennen, analysieren und modellieren können. Neben Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen werden auch strukturelle Ansätze vorgestellt.
  • Sie lernen zur Intuition passende Formen und Inhalte der Change-Kommunikation kennen und anwenden – beginnend vor dem Change bis incl. der kontinuierlichen Begleitung während des Change.
  • Sie arbeiten an konkreten Beispielen aus Ihrem Alltag und nehmen Umsetzungskonzepte für aktuelle Change-Prozesse mit.
  • Sie werden Wissen bekommen, das Sie von anderen unterscheiden wird und das auch im normalen Alltag nutzbar ist.
  • Wie werden Erfolge erzielen, wo andere gescheitert sind.
  • Sie werden Changeprozesse auf einfachere (effektiv und effizient) und kürzere Weise realisieren können.

Folgende Take-aways nehmen Sie mit

  • Erklärungsansätze
  • Erfahrungsorientierte Übungen wie Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen
  • Strukturelle Ansätze
  • Konkrete Anwendungsideen für Ihren professionellen Alltag Neue Perspektive Antworten auf die Fragen, wie sich Information ausbreitet und wie weit diese Ausbreitungsprozesse beeinflusst, gesteuert und genutzt werden können.
  • Berücksichtigen bewusster und unbewusster Einflüsse und deren Wechselwirkung, jenseits verbreiteter, bekannter Theorien und Konzepte.
  • Verstehen wie und warum Intuition und Bauchgefühl funktionieren und als Folge entsprechende Wahrnehmungen ernst nehmen.
  • Berücksichtigung neuester natur- und neurowissenschaftlicher (fundamentaler) Zusammenhänge.
  • Authentisches und glaubwürdiges Auftreten und deren Voraussetzung.

Neue Perspektive

  • Antworten auf die Fragen, wie sich Information ausbreitet und wie weit diese Ausbreitungsprozesse beeinflusst, gesteuert und genutzt werden können.
  • Berücksichtigen bewusster und unbewusster Einflüsse und deren Wechselwirkung, jenseits verbreiteter, bekannter Theorien und Konzepte.
  • Verstehen wie und warum Intuition und Bauchgefühl funktionieren und als Folge entsprechende Wahrnehmungen ernst nehmen.
  • Berücksichtigung neuester natur- und neurowissenschaftlicher (fundamentaler) Zusammenhänge.
  • Authentisches und glaubwürdiges Auftreten und deren Voraussetzung.

Systemaufstellung, TA und Quantenphysik

Wirkung und Anwendung in der beruflichen Praxis

17. - 18.10.2019 / Ansbach